AufpASSEn e.V. Beiträgen

Am 13. Juni hat der Asse-II-Koordinationskreis in Hannover zur Pressekonferenz unter dem Motto „Für einen zukunftsfähigen Umgang mit Asse II“ eingeladen. Den anwesenden Kamerateams (NDR, Sat3 und RTLNord) und den schreibenden Journalisten wurden neben der aktuellen Forderung an den neuen Betreiber, dem BGE (Bundesgesellschaft für Endlagerung), die Verfüllungsmaßnahmen des alten…

Allgemein

…………… findet sich ausführlich beschrieben im „Asse-Alarm“, herausgegeben vom Asse-II-Koordinationskreis.  Diese Ausgabe des Asse-Alarm lag auch der taz Berlin bei und wurde mit dem Wolfenbütteler Schaufenster (mit kleinen Anpassungen) in der Asse-Region verteilt. Wer sich weiter informieren möchte: am Samstag, 10. Juni 9 bis 15 Uhr finden sich die Stände…

Allgemein

hier die Druckversion des Aufrufs    

Allgemein

Wir rufen auf zur Demonstration am 2. Mai im Berliner Regierungsviertel. Direkt dort wollen wir auf die Gefahren durch die geplante Verfüllung aufmerksam machen! Ablauf: 11.00 Uhr Beginn der Versammlung mit Auftaktkundgebung auf dem Fussweg östlich des Bundeskanzleramtes, Willy-Brandt-Straße 1, 10557 Berlin 11.20 Uhr Demonstrationsweg: auf dem Fussweg nach Süden…

Allgemein

50 Jahre Einlagerung von Atommüll in Asse II – 10 Jahre „Remlinger Erklärung“ gegen die Flutung. Wir rufen auf zur Kundgebung am Dienstag, 4. April 2017, 11 Uhr Asse-Schacht, Remlingen 11.15 Uhr Eröffnung 11.20 Uhr Redebeiträge zu „50 Jahre Atommüll in Asse II“ 11.55 Uhr Aufrichtung eines 5 m großen…

Veranstaltungen

Auf der Kundgebung am 4. April am Asse-Schacht wird die Aktion „‚Atommüllfässer‘ suchen einen neuen Standort“ starten! Im folgenden Artikel wird die Aktion vorgestellt: Der fünfzigste Geburtstag Am 4. April 2017 ist es so weit: Die ersten Atommüll-Fässer liegen seit einem halben Jahrhundert im Salzbergwerk Asse II. Seit dem Frühjahr…

Allgemein

Kundgebung am 4.  April 2017, 11 bis 13 Uhr am Asse-Schacht!

Veranstaltungen

Allgemein

Wir sammeln weiter Unterschriften unter die Petition gegen die gefährlichen Verfüllungsarbeiten in Asse II! Sie kann nicht nur online unterschreiben werden, sondern auf der Seite der Petition können auch Unterschriftenlisten heruntergeladen werden, damit man auf Veranstaltungen und  an geeigneten Orten sammeln kann. Außerdem gibt es nun ein Plakat mit QR-Code…

Allgemein

Im gut gefüllten Dorfgemeinschaftshaus in Remlingen wurden Gäste aus Japan Frau Maco Oshidori und  Herr Ken Oshidori aus Tokio vom Verein aufpASSEn durch Heike Wiegel begrüßt.Frau Maco Oshidori  berichtete über Fukushima, sie ging auf die eingereichten Klagen der unterschiedlichsten Akteure, wie z.B. die betroffenen Landwirte, Arbeitnehmer, Anwohner und auch die…

Allgemein