Wer wir sind

Wer sind wir?

Der Verein aufpASSEn e.V. entstand in Zusammenarbeit von interessierten Bürgerinnen und Bürgern, der Bürgerinitiative Aktion Atommüllfreie Asse (AAA) aus Wolfenbüttel, die seit 1989 auf die Probleme durch das Atommüll-Lager aufmerksam macht, und der Feuergruppe, die überregional zu Fragen des atomaren Mülls arbeitet.
aufpASSEn e.V. wurde am 20. September 2003 im „Waldhaus zur Asse“ in Wittmar gegründet und ist als gemeinnützig anerkannt.

Wir suchen Menschen und Gruppen, die

  • interessiert sind, in den Verein einzutreten (Mitgliedsbeitrag: 15 €/Quartal bzw 60 €/Jahr)
  • uns ideell oder finanziell unterstützen möchten.

Spendenkonto:
AufpASSEn e.V.
GLS Gemeinschaftsbenk eG
BIC: GENODEM1GLS
IBAN: DE16 4306 0967 4002 1439 00
Als gemeinnütziger Verein stellt AufpASSEn e.V. steuerabzugfähige Spendenbescheinigungen aus
(bitte bei Überweisung Anschrift angeben).

 

Wer Informationen zur Asse und unserem Verein immer parat haben möchte und wer für aufpASSEn Werbung machen möchte,
findet hier die Kopiervorlage unseres Flyers.

Wir freuen uns über neue Mitglieder:
Beitrittserklärung zum Ausdrucken + Zuschicken

 

Im Frühsommer 2011 wurde AufpASSEn für den Gemeinsam-Preis der Braunschweiger Zeitung vorgeschlagen und gelangte bei der Leserwahl auf Platz 2. Bei der Preisverleihung im Braunschweiger Dom am 6. Juni 2011 hielt Dmprediger Joachim Hempel die hier dokumentierte Laudatio.

Am 8. Oktober 2011 wurde auf der Jahresmitgliederversammlung der Vorstand neu gewählt. Die Vorstandsarbeit teilen sich nun Udo Dettmann, Claudia Friedel, Heike Wiegel, Ursula Kleber und Johannes Philipp. Auf der Jahresmitgliederversammlung 2013 wurde der Vorstand in dieser Besetzung wiedergewählt.

 

vorstand11

 

Kontakt per Mail

oder direkt über die fünf Vorstandsmitglieder:

Ursula Kleber, Presseweg 6, 38170 Eilum, Tel. 05332 3547

Heike Wiegel, Schulenburger Str. 11, 38319 Remlingen, Tel. 05336 573

Udo Dettmann, Am Bahndamm 3, 38321 Groß Denkte, Tel. 0 177 2 00 00 86

Claudia Friedel und Johannes Philipp, Ostpreußendamm 54 B, 12207 Berlin, Tel. 030 4014472