Kalender


Dienstag, 25. Juli 2017

Asse II und Fukushima
Macht, Geld (Asse-Fond) und vorgetäuschte Sicherheit

19:00 Uhr  im Freizeit- und Bildungszentrum Freundschaft in der Asse, Am Festberg 1, 38231 Denkte.

Veranstalter: AufpASSEn e.V., nähreres auf unserer Startseite.

 


Sonntag, 18. Juni 2017
„Wachet und betet“ – 37.Asseandacht
37. Ökumenischen Asse-Andacht
um 18 Uhr am Schacht Asse II

näheres im Flyer


Mittwoch, 14. Juni 2017
Asse II – wie alles anfing

Zeitzeugen berichten über 53 Jahre Aktionen gegen die Einlagerung und für die Rückholung.Wie-alles-anfing

18.30 Uhr Ausstellungsbesichtigung
19 Uhr Vortrag, anschließend Diskussion und Austausch

näheres beim Veranstalter, der Bürgeraktion Sichere Asse (BASA)


Sonntag, 11. Juni 2017
Asse-Konzert in Groß Denkte
„An die Sterne“

venti voci kammerchor, Braunschweig
Winfried Hummel, Harfe
Anneka Schiewek, Flöte
Leitung: Janis Berzins
Chorwerke von Schumann, Barbe, Jackson u.a.

17 Uhr in der Evangelischen Kirche Groß Denkte (Kirchstraße)

weitere Infos


Samstag, 10. Juni 2017
Infostände von AufpASSEn und der Wolfenbütteler Automausstiegsgruppe WAAG
auf dem Umweltmarkt in der Wolfenbütteler Fußgängerzone, 9 – 15 Uhr

Infos zum WUM


Sonntag, 7. Mai 2017
Eröffnung der diesjährigen Asse-Konzertreihe
17.00 Uhr Historischer Rathaus-Saal, Wolfenbüttel (Stadtmarkt 3-6)

„Und es ist das ewig Eine“
Arien, Baladen und Gedichte zum Thema Liebe

näheres unter http://asse-konzerte.de/

Dieses Konzert ist Bestandteil der Europäischen Aktionswochen „Für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima“/Region Braunschweig unter der Schirmherrschaft von Jörg Röhmann, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung


Dienstag, 2. Mai 2017
Asse-Demo in Berlin
11 bis 13 Uhr im Regierungsviertel, näheres siehe Startseite!

assealarm


Montag, 1. Mai 2017
Auf dem DGB-Maifest im Bürgerpark in Braunschweig Infostand über Asse II und Möglichkeit, die Petition zu unterschreiben.
Veranstalter: Asse-II-Koordinationskreis


Dienstag, 4. April 2017
11 – 13 Uhr Kundgebung und Mahnwache am Asse-Schacht
anläßlich des Einlagerungsbeginns vor 50 Jahren und des Beschlusses der Remlinger Erklärung vor 10 Jahren.

Programm:

11.15 Uhr Eröffnung
11.20 Uhr Redebeiträge zu „50 Jahre Atommüll in Asse II“
11.55 Uhr Aufrichtung eines 5 m großen Asse-„A“
12.05 Uhr Beiträge zur aktuellen Situation
12.30 Uhr Aktion „‚Atommüllfässer‘ suchen einen neuen Standort“ startet


Montag, 3. April 2017
ab 18 Uhr Mahnwache zu Asse II & Co.

Schwerpunkt: der 50. Jahrestag des Einlagerungsbeginns.
näheres auf der Seite der WAAG

Ort: vor Seeliger, Lange Herzogstr. 68 in Wolfenbüttel


Sonntag, 19. März 2017
„Wachet und betet“ –
36. Ökumenischen Asse-Andacht
um 18 Uhr am Schacht Asse II

näheres im Flyer


Samstag, 11. März bis Freitag, 28. April 2017
Ausstellung in der Trinitatiskirche Wolfenbüttel zu Tschernobyl und Fukushima
Eröffnung: Freitag, 10. März um 19 Uhr. Danach ist die Ausstellung von dienstags bis samstag 11 – 16 Uhr geöffnet.
Während der Ausstellung finden mehrere Veranstaltungen statt.
Das Programm findet sich unter

EuAW 2017 / Region Braunschweig

 


Donnerstag, 2. März 2017
19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus,  38319 Remlingen, Asseweg 20
Öffentliche Fachkonferenz des Landkreises Wolfenbüttelplakat niedrigstrahlungveranstaltung

Schachtanlage Asse II –
Niedrigstrahlung und
Gesundheit

weitere Informationen auf dem Plakat des Veranstalters und auf unserer Startseite!


Donnerstag, 16.  Februar 2017

19 Uhr in Remlingen, Dorfgemeinschaftshaus

Die beiden japanischen Journalisten Ken und Mako Oshidori werden über die Gerichtsverfahren gegen Tepco und den Stand der Dekontaminierung berichten.  Außerdem wird Heike Wiegel über die aktuelle Situation bei Asse II informieren. Der Eintritt ist frei.

näheres

Ken und Mako Oshidori


Mittwoch, 15. Februar 2017
19 Uhr im Wolfenbütteler Rathaus

Bericht der beiden japanischen Journalisten Ken und Mako Oshidori über die Situation in der Präfektur Fukushima nach der Reaktorkatastrophe. Der Eintritt ist frei.

näheres


Freitag, 10. Februar 2017
14 bis 17 Uhr: öffentliche Sitzung der Asse-II-Begleitgruppe
Ort: Am Exer 9, Wolfenbüttel, in den Räumen des TWW

Der angekündigte Bericht aus dem BfS umfasst
– Stellungnahme zur AGO-Stellungnahme zur Risikoabwägung des BfS
– Sachstand Umsetzung Sonderbetriebsplan 01/2016 (das ist die umstrittene Verfüllung)
– Verfahrensstand Zwischenlagersuche
– Verwertung der Zutrittslösung
– Schacht 5
– 3D-Seismik

Die Tagesordnung findet sich unter http://www.asse-2-begleitgruppe.de/termine/a2b-sitzung-22


Montag, 6. Februar 2017
ab 18 Uhr
Mahnwache zu Asse II & Co.

Es ist die 75. Mahnwache nach der Katastrophe von Fukushima. Schnell entwickelte sich das Treffen vor Seeliger zu einem Austausch über die regionalen Standorte Asse II, Schacht Konrad, Eckert & Ziegler und Morsleben – das Weltatomerbe Braunschweiger Land.

Dieses Mal wird wird über das Fachgespräch zu Asse II im Umweltausschuss des Bundestages und über die geplante Novellierung des Katastrophenschutzgesetzes berichtet.

Außerdem gibt es – jahreszeitgemäß – eine Büttenrede unter dem Motto „So soll es sein – so soll es bleiben“. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Mahnwache können gerne verkleidet erscheinen.

Zum Schluss werden die bisherigen Ídeen zum 50. Jahrestag der ersten Einlagerung in die Schachtanlage Asse II am 4.4.17 vorgestellt und weitere Ideen gesammelt.

Die Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe (WAAG) lädt alle Interessierten herzlich ein, sich zu informieren, sich auszutauschen und gemeinsam dafür zu sorgen, dass die Themen öffentlich werden und bleiben.

Ort: vor Seeliger, Lange Herzogstr. 68 in Wolfenbüttel


Sonntag, 1. Januar 2017
Asse-Neujahrsspaziergang
Anstelle der Mahnwache  2.1.17 vor Seeliger findet am Neujahrstag ein Asse-Spaziergang mit Mitgliedern der Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe (WAAG) statt. Die WAAG freut sich auf Ihre Teilnahme und Ihre Fragen. Es gibt die Möglichkeit für einen Gedanken- und Ideenaustausch zum Thema Asse II.

Treffpunkt am 1.1.17 um 14 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Asse-Infocenter, Am Walde 1 in Remlingen.


Sonntag, 18. Dezember 2016
um 18:00 Uhr direkt am Schacht: Asse-Andacht zum Winterbeginn.
Die ökomenischen Asse-Andachten finden vierteljährlich, immer zum Wechsel der Jahreszeiten vorm Eingang der Schachtanlage statt.

 

Plakat Asseandacht

Plakat zum Ausdrucken oder Weiterverteilen als PDF


Montag, 5. Dezember 2016 ab 18.30
Öffentliche Sitzung des Umweltausschusses des Kreistags
im großen Sitzungssaal des Landkreises (Bahnhofstr. 11).

Auf der Tagesordnung steht u. a. der Punkt „Rückholung des Atommülls aus der Schachtanlage Asse II – Krebsregister hier: Bericht der Verwaltung“.

Die Sitzung ist öffentlich, d. h. Interessierte können  zu Beginn und am Ende der Sitzung – im Rahmen der Einwohnerfragestunde – ihre Fragen stellen.

Der Ausschuss heißt jetzt offensichtlich Ausschuss für Umwelt, Landwirtschaft, Bauen, Klimaschutz _und Atommüllrückholung, siehe http://www.schaufenster-wf.de/aktuelles/artikel/1629-der-kreistag-kam-am-montagabend-zur-konstituierenden-sitzung-zusammen/
Hoffentlich ist da das Wort nicht nur Schall und Rauch.


M0ntag,  5. Dezember 2016
18 Uhr
Mahnwache zu Asse II & Co.

Die Veranstalterin, die Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe, schlägt vor, nach einer kurzen Berichterstattung über den aktuellen Stand zu den geplante Betonierarbeiten vor den Einlagerungskammern in der Schachtanlage Asse II und den Krebserkrankungen um die Schachtanlage Asse II an der Sitzung des Umweltausschusses des Kreistages teilzunehmen.

Ort: diemal nicht direkt vor Seeliger (Lange Herzogstr. 68 in Wolfenbüttel), sondern aufgrund des Weihnachtsmarktes  neben dem dortigen „Winterwald“  in  Richtung Lange Herzogstraße.


Mittwoch, 23. November 2016
Info-Veranstaltung der WAAG zur Niedrigstrahlung
19.00 Uhr Wolfenbüttel, Ostfalia, Salzdahlumer Str. 46/48, Hörsaal E

Veranstaltungsplakat


Donnerstag, 10. November 2016
nächstes Treffen des Asse II-Koordinationskreises
19.00 Uhr, St.-Thomas-Kirche, Jahnstraße, Wolfenbüttel


M0ntag,  7. November 2016
18 Uhr
Mahnwache zu Asse II & Co.

mit Bericht über die Sitzung der Asse II-Begleitgruppe vergangenen Freitag
– Betonierung der Zuwege zu den Einlagerungskammern
– Vertragsverlägerung für die unabhängigen Fachleute
– Entsorgung der unbelasteten Salzlauge

Ort: vor Seeliger, Lange Herzogstr. 68 in Wolfenbüttel


Freitag, 4. November 2016
Asse-II-Begleitgruppe tagt ab 14 Uhr öffentlich

Auf der Tagesordnung stehen die auf den Veranstaltungen in den letzten Tagen aufgezeigten Probleme und Gefahren!

Ort: in den Räumlichkeiten des TWW e.V., Am Exer 9, 38302 Wolfenbüttel


Dienstag, 1. November 2016
Samtgemeinerat Elm-Asse mit Asse-Resolution auf der Tagesordnung

Unter TOP 12 steht die Veranschiedung einer Stellungnahme zur Verfüllung der 2. südlichen Richtstrecke auf der 750 m Sohle im Schacht Asse II auf der Tagesordnung!

1.11.16 ab 19 Uhr im Großen Saal des Schöppenstedter Rathauses (öffentlich!)

Gesamte Tagesordnung


Dienstag,1. November 20162016-11-01_anzeige
Asse-Veranstaltung in Wolfenbüttel

Flutung durch die  Hintertür ?!
Drohende Verfüllung gefährdet unsere Region.

  • Verfüllung und Flutungskonzept
  • Kammerzustände und Drainage bei Offenhaltung und Verfüllung
  • Machbarkeitsstudie und Risikoabwägung – Auswirkungen

Referenten: Dr. Ralf Krupp – Dr. Frank Hoffmann – Heike Wiegel

 19.30 Uhr, Ratssaal Wolfenbüttel, Stadtmarkt 3, 38300 Wolfenbüttel

Veranstalter: Asse-II-Koordinationskreis


Dienstag, 25. Oktober 2016
Asse-Veranstaltung in Remlingen2016-10-25_anzeige

Flutung durch die  Hintertür ?!
Drohende Verfüllung gefährdet unsere Region.

  • Verfüllung und Flutungskonzept
  • Kammerzustände und Drainage bei Offenhaltung und Verfüllung
  • Machbarkeitsstudie und Risikoabwägung – Auswirkungen

Referenten: Dr. Ralf Krupp – Dr. Frank Hoffmann – Heike Wiegel

 19 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus, 38319 Remlingen, Asseweg 20

Veranstalter: Asse-II-Koordinationskreis


Sonntag, 23. Oktober 2016
Asse-Konzert in Groß Denkte2016 Asse Konzerte
mit dem

BRAUNSCHWEIGER BLECHBLÄSERENSEMBLE

Beginn um 17:00,
Evangelische Kirche Groß Denkte, Kirchstraße
näheres


Sonntag, 7. August 2016
Asse-Konzert in Schöppenstedt
„VOM WÜNSCHEN UND VERWANDELN“

Beginn um 17:00,
Schöppenstedt, Nordstr.4,  Till Eulenspiegel Museum
näheres


Sonntag, 10. Juli 2016
Asse-Konzert in Kissenbrück

mit dem OCHTERSUMER VOKALENSEMBLE
Leitung: Eckhard Albrecht
Chormusik der Romantik und Gospelarrangements

St. Stephanus-Kirche, Kissenbrück (Hinter der Kirche 3)
Beginn um 17 Uhr, näheres


Montag, 4. Juli
70. Mahnwache zu Asse II& Co
ab 18 Uhr in Wolfenbüttel, Lange Herzogstraße 63 (vor Seeliger)

Die Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe (WAAG) lädt alle Interessierten herzlich ein, sich zu informieren, Meinungen zu äußern und über weitere Aktivitäten zu diskutieren.

Am Montag wird über die Kreistagssitzung vom 13. Juni berichtet, in der es u. a. um das von der WAAG geforderte Gesundheitsmonitoring und die Gefahrenanalyse für die Region um Asse II ging.

Außerdem ist Dr. Frank Hoffmann, einer der Fachberater der Begleitgruppe, zu Gast. Die WAAG hat ihn gebeten, über das Thema Betonierung vor den Einlagerungskammern in Hinblick auf eine ausreichende Drainage zu informieren.

Auch die vom Bundestag beschlossene neue Behördenstruktur für Lagerung von Atommüll wird erörtert und eine erste Einschätzung abgegeben.

Zum Abschluss kann noch in lockerer Runde über die Idee, evtl. Wahlprüfsteine für die Kommunalwahl am 11. September aufzustellen, diskutiert werden.


12. Juni 2016
W ASSE R – LIEDERABEND

Asse-Konzert in Wolfenbüttel, Prinzenpalais, Reichsstraße 1

Beginn: 17 Uhr, näheres


11. Juni 2016
von 9 – 15 Uhr WUM – Wolfenbütteler Umweltmarkt

mit AufpASSEn Infostand und A-Umtauschmöglichkeit:

AufpASSEn frischt auf – alt gegen neu!
Viele Holz-A’s, die seit Jahren vor den Häusern und in den Gärten stehen, haben ihre Farbe verloren und sind verwittert. Aber sie haben ihren Zweck leider noch nicht verloren. Deshalb tauschen wir sie kostenlos um (gerne gegen Spende….) gegen neue frische leuchtend gelbe A’s!
Kommt Samstag,  23.4. zu unserem Stand auf dem Umweltfestival in der Wolfenbütteler Fußgängerzone!

(wir haben auch für diejenigen, die ihr erstes A brauchen, genügend dabei!)


März und April 2016
Asse-Ausstellung in Remlingen

In Remlingen, Schulenburger Straße 11 auf dem Anwesen der Familie Wiegel wird eine Ausstellung zu Asse II gezeigt. Zu den Ausstellungsterminen laden wir jeweils von 19 – 21 Uhr zu Erläuterungen und zum Gespräch ein.

Am 3. März um 19 Uhr wird die Ausstellung eröffnet, zur Eröffnung kommen auch  Paul Koch und die japanischen Zeitzeugen zu Fukushima  H. Mako und H. Ken Oshidori.

Weitere Öffnungszeiten sind donnerstags am 10. und 17. März, Dienstag, 22. März, Donnerstag 31. März, 7. April, 14. April und 28. April.


Mittwoch, 20. April 2016
Informationsveranstaltung zu Asse II im Wolfenbütteler Rathaus, Beginn 19 Uhr

Ankündigung Vortrag 20.4.16

 

 

 

Referenten: Udo Dettmann und Heike Wiegel,
Veranstalter ist AufpASSEn e.V.

In der Pressemitteilung werden die geplanten Themen der Veranstaltung dargestellt

 

 

 


Samstag, 23. April 2016
AufpASSEn frischt auf:

Viele Holz-A’s, die seit Jahren vor den Häusern und in den Gärten stehen, haben ihre Farbe verloren und sind verwittert. Aber sie haben ihren Zweck leider noch nicht verloren. Deshalb tauschen wir sie kostenlos um (gerne gegen Spende….) gegen neue frische leuchtend gelbe A’s!
Kommt Samstag,  23.4. zu unserem Stand auf dem Umweltfestival in der Wolfenbütteler Fußgängerzone!

(wir haben auch für diejenigen, die ihr erstes A brauchen, genügend dabei!)

PS: Auf dem AufpASSEn-Stand auf dem Wolfenbütteler Umweltmarkt am Samstag, 11.6. kann ebenfalls umgetauscht werden!


Sonntag, 24. April 2016 um 17 Uhr
Eröffnung der Asse-Konzertreihe

St. Katharinen-Kirche, Braunschweig (Hagenmarkt)

„DER KUCKUCK UND DIE NACHTIGALL“
Asse-Konzert zum 30. Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe

Musik von G.F. Händel, Lesung aus Alexijewitsch: Tschernobyl

Ausführende:
Karsten Krüger (Orgel)
Irene Sonnabend (Sprecherin)
Anna-Christina Gorbatschova (Sopran)
Projektensemble Asse-Barock auf historischen Instrumenten

Dieses Konzert ist Bestandteil der Europäischen Aktionswochen Für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima des IBB, mit Veranstaltungen in 10 europäischen Ländern unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments.

Die Asse-Konzerte verstehen sich als musikalische Demonstrationen gegen Atomenergie. Die auf Spendenbasis zustande kommenden Einnahmen sind für atomkritische Projekte bestimmt.

weitere Infos und Konzerttermine unter asse-konzerte.de


März und April 2016
Europäischen Aktionswochen „Für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima“

mit zahlreichen Veranstaltungen in Braunschweig, Wolfenbüttel und Umgebung

Programm Aktionswochen

ibb_aktionswochen_425