Kann die Asse-2-Begleitgruppe produktiv weiterarbeiten?

Am 21. August verfügte die Landrätin Frau Steinbrügge eine „Denkpause“ für die Asse-2-Begleitgruppe, deren Vorsitz sie zwei Jahre zuvor übernommen hatte. Nun soll der Kreistag des Landkreises Wolfenbüttel die Richtlinien für die weitere Arbeit der Begleitgruppe bestimmen.

Ein Rückblick über Entstehung und Bedeutung der Asse-2-Begleitgruppe findet sich in hier:
Wie kam es zur Asse-2-Begleitgruppe? – Erfolge der Asse-2-Begleitgruppe

Im Umweltausschuss des Kreistags hat unser Vorstandsmitglied und Mitinitiatorin der Begleitgruppe Heike Wiegel am 14. September in der hier dokumentierten Rede die aktuelle Situation  der Begleitgruppe erläutert.

Die Kreistagsabgeordneten waren vor der Sitzung durch einen Brief des Asse-II-Koordinationskreises schon über die Lage informiert worden.

Die Diskussion wird auf der Kreistagssitzung am Montag, 5. Oktober, 18 Uhr im Kreishaus in Wolfenbüttel weitergeführt.  Beschlussvorlage der Landrätin.

Kommt alle, um den Abgeordneten und der Landrätin zu zeigen, wie wichtig uns ein transparentes Verfahren um die Asse ist!

Montag, 5. Oktober 2015 ab 18 Uhr
Landkreis Wolfenbüttel, Bahnhofstr. 11, 38300 Wolfenbüttel, großer Sitzungssaal

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.