10 Jahre nach der Entscheidung für die Rückholung: Rückblick und Ausblick

Asse-II-Veranstaltung Montag, 13. Januar ab 19 Uhr in Remlingen

Bei dieser Veranstaltung soll es einen Rückblick auf die vergangenen 10 Jahre und einen Ausblick zu den Planungen des neuen Betreibers / BGE geben.

Auf dem Podium:

  • Olaf Lies (Niedersächsischer Umweltminister)
  • Stefan Studt (Geschäftsführer der BGE)
  • Victor Perli (Bundestagsbgeordneter)
  • Michael Ahlers (Korrespondent der Braunschweiger Zeitung)
  • Heike Wiegel und Andreas Riekeberg (Asse-II-Koordinationskreis)

Im Januar 2020 jährt sich die Vorstellung der Ergebnisse des Optionenvergleiches zum 10ten mal. Dieser Optionenvergleich des BfS von 2010 zeigt, dass eine langfristige Sicherheit von Mensch und Umwelt nach derzeitigem Kenntnis-stand nur durch die Rückholung der Abfälle aus der Asse gewährleistet ist.
Nach 10 Jahren scheint der Beginn der Rückholung nicht in Sicht. Ein Zwischenlager und Konditionierungsanlage an der Asse wäre zu dicht an den Dörfern.
Wann kommt der faire Standortvergleich für Zwischenlager u. Konditionierung?
Wer nimmt das Minimierungsgebot und den Abstand zur Wohnbebauung ernst?  Dies betrifft unsere Kinder, unsere Enkel und die nächsten Generationen, die sich noch nicht zu Wort melden können.  

Eine Veranstaltung des Asse-II-Koordinationskreises .

Ort: Gaststätte Zum Asseblick, Asseweg 20, 38319 Remlingen
Montag, 13. Januar ab 19 Uhr

Flyer zum Ausdrucken und Verteilen

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.